Logopädie Praxis Ines Weigelt

Edelsteinmassage

Massagen für Kinder mit echten Edelsteinen

Wissen Sie was Kinder lieben? Massagen. Jedes Kind mag gestreichelt oder sanft berührt werden. Einige lieben es sogar, wenn sie etwas mehr Druck beim Massieren spüren. Jedes Kind ist anders. Aber viele können von Massagen gar nicht genug bekommen. Das bestätigen mir jeden Tag die Kinder die zu mir in die Praxis kommen.

Aber am schönsten ist es für die Kinder, wenn sie aus einer großen Vielzahl von verschiedenen großen abgerundeten Edelsteinen 2 Stück für die Massage aussuchen dürfen. Meist wird die Entscheidung blitzschnell getroffen, denn Kinder wissen oft ganz genau was ihnen im Moment gut tut. Mal ist es ein ganz unauffälliger brauner Stein, ein anderes mal ist es ein zart schimmernder rosa farbener Stein, oder mal ist es auch ein durchsichtiger klarer Stein. Je nach Lust und Laune wählen sie aus. Und das dürfen sie dann auch. Und dabei gibt es in der Beziehung keinen Unterschied zwischen Jungen oder Mädchen. Auch die kleinen Jungs sind mit großer Begeisterung dabei, wenn es heißt, das sie frei auswählen können.

Wie läuft so eine Massage ab?

Komplett bekleidet wird zuerst der Rücken massiert. Dann kommen die Arme und Hände dran. Auch die Handflächen sind sehr empfindlich, sodass sie sich auch hier gern verwöhnen lassen. Zum Schluß sind die Beine und Füße dran. An den Füßen lieben sie es oft ganz besonders, wenn sie die starken oder oder auch nur leichten kreisenden Berührungen auf ihren kleinen Fußsohlen spüren. Hier können sie meistens nicht genug bekommen. Wer eventuell noch etwas kitzlig ist, dem klopfe ich vorher sanft die gesamte Region mit den Händen ab.

Eine Fußmassage fühlt sich aber nicht nur gut an, sie tut auch gut

Unter anderem befinden sich hier die Reflexzonen, welche positiv den Energiefluss der Organe im Körper anregen. Sind die Füße entspannt, ist ihr Kind gut geerdet und kann sich dadurch auch wieder besser spüren und konzentrieren. Sie sind dann ausgeglichener und ruhiger und zufriedener. Das merken dann auch viele selber. Viele sagen spontan „jetzt fühl ich mich besser“

Als Therapeutin weiß ich wieviel Streß sich auch schon bei Kindern ansammeln kann. Auch unsere kleinen haben schon ihre kleinen und großen Sorgen, Ängste und Auseinandersetzungen mit Gleichaltrigen, welche sich im Alltag einstellen. Und somit zu inneren Anspannungen führen können.

Eine wohltuende Massage ist ein gutes Mittel um hier frühzeitig Spannungen abzubauen und für eine ausgeglichene Gefühlslage und damit auch ein harmonischeres Miteinander in der Familie dem Kindergarten oder auch im Schulalltag zu sorgen.

Entspannt lernt es sich leichter.

Wenn auch sie denken, dass das ihrem Kind gut tun könnte. Dann rufen sie mich an 03366/ 15 33 66

>